24 h - kostenlos 0800 / 34 333 34

Im Trauerfall

Was ist unmittelbar nach Eintritt eines Todesfalls zu berücksichtigen?


Nach Eintritt eines Trauerfalls benachrichtigen Sie bitte zuerst einen Arzt, der den Tod bestätigen muss und danach den von Ihnen gewählten Bestatter.

Nutzen Sie unsere Erfahrung – wir sind Tag und Nacht für Sie da und stehen Ihnen zur Seite!
Unsere kostenfreie Telefonnummer für Sie: 0800 / 34 333 34.

Bei einem Sterbefall in einer Wohnung

Wenn ein Sterbefall in einer Wohnung eingetreten ist, benachrichtigen Sie bitte sofort den nächsten erreichbaren Arzt – wenn möglich den Hausarzt des Verstorbenen. Dieser Arzt stellt Ihnen dann die Todesbescheinigung aus, welche für das weitere Vorgehen und die Erledigung der Formalitäten, wie z.B. die Ausstellung der Sterbeurkunde notwendig ist.

Ein Todesfall im Krankenhaus oder Pflegeheim

Tritt der Trauerfall in einer Institution auf, z.B. im Krankenhaus oder Pflegeheim wird die Todesbescheinigung von einem von dort bestellten Arzt ausgefertigt. Die Institution muss unbedingt über eine eventuell bestehende Vorsorge in Kenntnis gesetzt werden, damit sie entsprechende Vorkehrungen trifft und die weiteren Schritte klar vorgegeben sind.

Sodann sind wir ab sofort für Sie da: Beim Tod eines Angehörigen stehen die Hinterbliebenen vor sehr gegensätzlichen Situationen: Zum einen ist der Schmerz über den Verlust des geliebten Menschen zu verarbeiten – dies erfordert Ruhe und Einkehr. Zum anderen steht gegenüber der Familie, Freunden und Bekannten oder überhaupt die Entscheidung, was für eine Bestattung durchgeführt werden soll, an sowie viele nach außen gerichtete Aufgaben – sei es mit Behörden, der Krankenkasse oder mit Versicherungsunternehmen. Dazu haben wir Ihnen als ersten Anhaltspunkt Zahlreiches unter Wissenswertes zusammengestellt.

Für den zweiten angesprochenen Bereich der anfallenden Aufgaben sind wir als Volksbestattung stets für Sie da. Wir entlasten Sie unverzüglich und nehmen Ihnen alle notwendigen Formalitäten ab - auch die digitalen. Dies betrifft sowohl die notwendigen Aufgaben im Rahmen der Bestattung und Beisetzung selbst, als auch Vorgänge, die im Nachgang zur Bestattung erledigt werden müssen.

Volksbestattung